Computerspiele

Computerspiele
(Vortrag/Workshop)

Ob Counterstrike oder World of Warcraft, es ist eigentlich egal, womit man seine Zeit am Computer verbringt – spätestens, wenn es blutig oder die virtuelle der realen Welt vorgezogen wird, schreiten Lehrer_innen, Eltern und Jugendschützer_innen besorgt ein. Warum eigentlich? Meist fallen dann schlimme Worte wie „computersüchtig“ und „Realitätsverlust“ und Bilder von Amokläufern tauchen in den Köpfen der Erwachsenen auf. Doch: Welche Schäden können Computerspiele wirklich anrichten? Und: Sind soziale Kompetenzen wirklich besser auf der Straße zu erlernen?

Dauer Vortrag: 2 Std.
Dauer Workshop: 4 Std.
Teilnehmer_innenzahl: max. 15 Personen (Workshop)
Zielgruppen: Lehrer_innen, Jugendarbeiter_innen und andere Berufsgruppen/erwachsene Interessierte